Ensemble Laetare


Andrea Fessmann Letzing

AndreaLetzingDie gebürtige Tölzerin studierte Gesang an der Hochschule für Musik in München, Italienischen "Bel Canto" Stil bei Johannes R. Libal, Wien und Dirigieren bei Prof. Michael Gläser. Ihre Schwerpunkte als Gesangssolistin liegen in den Bereichen Oratorium und Lied. Sie ist Mitglied im Konzertchor des Bayerischen Rundfunks und leitet als Dirigentin zwei renommierte Vokalensembles. Daneben ist Andrea Letzing als dipl. Gesangspädagogin, Stimmbildnerin und Lehrbeauftragte für F.M. Alexander Technik an der Hochschule für Musik und Theater, München, tätig. 


Klaus Fessmann


KlausFessmannDer in Nürtingen geborene Klaus Fessmann ist Pianist, Komponist und KlangKünstler. Er ist Professor für Komposition an der Universität Mozarteum Salzburg. Klaus Feßmann studierte an der Musikhochschule Stutgart (Klavier/Komposition), schloß mit dem Staatsexamen in Schulmusik und Germanistik (Universität Stuttgart) ab, studierte Komposition bei Erhard Karkoschka und Musikwissenschaft bei Hans-Heinrich Eggebrecht. Nach dem Studium wurde er Dozent für Musiktheorie an der Musikhochschule Stuttgart. 1997 erhielt er einen Ruf an eine der renommiertesten Musikuniversitäten, das Mozarteum in Salzburg. Seit 20 Jahren entwickelt er die Musik aus den Steinen mit Konzerten, Workshops, Film- und Fernsehauftritten im In- und Ausland.


Lisa Schöttl

GeorgBaum

Lisa Schöttl (*1991) ist Hackbrettistin und Musik- pädagogin. Sie spielt seit ihrem sechsten Lebensjahr Hackbrett und wurde 2009 in das Jungstudium an der Hochschule für Musik und Theater München aufgenommen. Nach ihrem pädagogischen Diplomstudium im Fach Hackbrett bei Prof. Birgit Stolzenburg nahm sie ein Masterstudium im Bereich Neue Musik auf, das sie im Januar 2017 mit der Bestnote abschloss. Aktuell studiert Lisa Schöttl Blockflöte bei Prof. Maurice van Lieshout mit Zweitfach Gesang und ist als freiberufliche Musikerin tätig. Für verschiedene Projekte spielte sie in namhaften Orchestern und Ensembles (u.a. 21st Century Orchestra, Ensemble Phoenix Basel, National Orchestra of Belgium, Ensemble Zeitsprung). Seit Anfang 2016 leitet sie zusammen mit Komalé Akakpo das neu gegründete Hackbrett-Jugendorchester Bayern (HaJOBa). Lisa Schöttl spielt in verschiedenen Ensembles Alte und Neue Musik sowie Weltmusik (u.a. Clockwork, Laetare, Trio "Chordon Blue") und ist seit 2012 Stipendiatin von Yehudi Menuhin live music now.

 

     

bgl37